Flasche voll

So, heute war es soweit. Wir haben die Hauptgärung für abgeschlossen erklärt und unser Jungbier in Flaschen abgefüllt.

Ein letztes Spindeln ergab immer noch einen Restwürzgehalt von 5,5° Plato. Da sich an dem Wert allerdings seit über einer Woche nichts mehr geändert hat und auch ein Reaktivierungsversuch durch Umrühren und etwas kältere Lagerung offensichtlich nicht gebracht hat, haben wir uns zur Abfüllung entschlossen.

Eine Geschmacksprobe nach dem Spindeln war schon Recht vielversprechend, jetzt sind wir gespannt, wie sich der Geschmack in den Flaschen noch entwickelt.

27 Flaschen haben wir letztendlich füllen können. Diese werden jetzt zunächst mind. 1 Woche bei Zimmertemperatur gelagert, danach gehts raus in die Scheune.

Zu Brauwerker Alex Geburtstag Anfang Januar werden wir dann mal Kosten, wa sich da zusammengebaut hat.

Der nächste Braugang ist auch schon geplant: Am Sonntag, den 18.12. werden wir versuchen, zwei neue Biere anzusetzen – einen Maibock und ein Kellerbier. Weiter gehts…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.